Pflegetipps

 

Alpakawolle regeniert sich nach dem Tragen am besten an der frischen Luft.

Von Natur aus antibakteriall, wirkt Alpakawolle sogar schmutzabweisend!



 

Waschen

Produkte aus Alpakawolle müssen aufgrund der Selbstreinigungskraft nur selten gewaschen werden. Schonende Handwäsche oder in der Waschmaschine im Wollwaschgang lauwarm waschen. Bei höheren Temperaturen verfilzt die Wolle. Nicht reiben, bürsten oder wringen, in der Maschine auf hohen Wasserstand (oder wenig Wäsche) achten, damit die Wäschestücke locker bewegt werden. Zum Spülen dieselbe Wassertemperatur wie beim Waschen verwenden, nach der Handwäsche 2-3 mal gründlich ausspülen, locker das Wasser aus den Wäschestücken drücken.

 

Waschmittel

Verwenden Sie nur schonendes Wollwaschmittel oder Babyshampoo, um den natürlichen Schutzfilm der Wolle nicht zu zerstören. Achten Sie darauf, dass sich das Waschmittel vollständig gelöst hat, bevor Sie das Kleidungsstück in die Waschlauge geben.

 

 

Waschmittel

Maschenware vorsichtig ausdrücken, in die ursprüngliche Form ziehen und auf glatter Oberfläche zum Trocknen ausbreiten. Nicht im Wäschetrockner, nicht wringen, nicht auf der Heizung oder in der prallen Sonne trocknen!



 

Bügeln

Nur kurz mit einem feuchten Tuch oder Dampf mässig heiß bügeln, damit die Alpacawolle nicht ihre wunderbare Elastizität verliert. Wenn Sie einen Dampfautomaten benutzen, braucht die Wolle keinen direkten Kontakt zum Bügeleisen. Der Dampf frischt die Wolle genügend auf.

 

Lagern

Bekannt ist, dass Motten Wolle jeglicher Art und Herkunft gerne angreifen und somit zerstören. Abgeholfen werden kann mit natürlichen Mitteln gegen Motten. Noch besser, Sie packen Ihre wertvollen Stücke nach mehrstündigem Durchlüften oder nach einer Wäsche in einen Plastiksack, legen diesen für 2 Wochen in den Gefrierschrank und lagern sie danach dicht verschlossen in einem Plastikbeutel an einem trockenen Ort.

 

Eigenschaften der Wolle

Die Alpakawolle verfügt über einmalige Thermoeigenschaften. Bei niedrigen Temperaturen speichert Alpakawolle die Körperwärme besser als jede andere Wolle. An Tagen mit hohen Temperaturen stößt die Faser die Wärme ab und schafft so einen einzigartigen Wärmeausgleich. Deswegen sind Pullover aus Alpakawolle die besten Begleiter im Winter als auch im Sommer.